Valentina Rödelberger

Zwischen Antike und Modernität

Madame Grès gilt als eine der brillantesten Modeschöpfer:innen der 1930er Jahre. In dem wissenschaftlichen Teil ihrer Abschlussarbeit prüft Valentina Rödelberger die Einflussfaktoren auf die Arbeitsweise und Kreationen von Madame Grès und untersucht Abendkleider aus ihrer Zeit auf ihre antiken und modernen Gestaltungselemente. Grundlage dafür bildet die Auseinandersetzung mit Stilprinzipien der Klassischen Zeit, einigen Grundformen der griechisch-antiken Frauenkleidung sowie ein Blick auf ausgewählte Stile der Klassischen Moderne und die allgemeinen Tendenzen in der Damenmode der 1930er Jahre. Diese verdeutlicht sie anhand von Kunstwerken und vergleicht sie mit entsprechenden Kreationen von Madame Grès. Valentinas praktische Arbeit greift diese unterschiedlichen Charakteristika auf und kombiniert sie neu. Entstanden sind vier in Handarbeit gefertigte Kleider. Sie basieren auf geometrischen Grundformen und der Fokussierung auf Materialität und Gestaltungselementen, wie Falten und Drapierungen. Während die um den Körper gewebten Kleider aus einer Vielzahl von einzelnen Stoffstreifen gefertigt wurden, steht bei den anderen die Reduktion der Schnitteile im Vordergrund. So ist das blau-schwarze Kleid aus einer einzigen 8m langen Stoffbahn Seidenchiffon drapiert. Die verwendeten Stoffe zeichnen sich in der Haptik von hauchzart und weich bis steif und fest aus und sollen das Erscheinungsbild sowie die Wirkung der Kleider unterstreichen und variieren.


Woher stammt die Idee für deine Abschlussarbeit?

Die kunstvollen, faltenreichen und femininen Drapierungen, die das Œuvre von Madame Grès prägen, ebenso wie der Bezug zur griechischen Antike waren ausschlaggebend für die Wahl meines Themas.

Was wäre beinahe schief gegangen?

Wo soll ich nur anfangen …

Wer oder was hat dich inspiriert?

Meine Inspiration beruht sehr stark auf der theoretischen Auseinandersetzung, bisherigen Studieninhalten und Designentwürfen sowie vieler Experimente.

Weißt Du schon, wie es nach dem Studium weitergeht?

Masterstudium der Kulturanalyse und Kulturvermittlung.

Bachelor Modedesign

Prof. Dr. Birgit Haase

Annette Schützenmeister

Valentina Rödelberger

valentina.roedelberger@web.de @v.roedelberger