Rebecca Puche

The Everyone

Die Abschlussarbeit von Rebecca Puche trägt den Titel «The Everyone» und ist eine surreale Kurzgeschichte. Sie erzählt von einem Jungen, der ohne Gesicht geboren wird. Illustrationen und Text sind offen gehalten und bieten Raum zur eigenen Interpretation. Rebeccas inhaltlicher Fokus ist das Stigma der Andersartigkeit in der Gesellschaft und die daraus resultierende Ausgrenzung und ihre Folgen. Einen Schwerpunkt bilden die Pflanzen bzw. die schwarzen Blumen in der Geschichte. Sie erscheinen zusammen mit der Hauptfigur und begleiten die Illustrationen symbolisch.


Woher stammt die Idee für deine Abschlussarbeit?

Aus eigenen Erfahrungen und Erzählungen.

Wer oder was hat dich inspiriert?

Ein Mensch.

Womit bist du sehr zufrieden?

Mit den Original-Illustrationen

Weißt Du schon, wie es nach dem Studium weitergeht?

Ich werde mich selbständig machen und versuchen einen Verlag für meine Arbeit zu finden.

Bachelor Illustration

Prof. Bernd Mölck-Tassel

Prof. Christian Hahn

Rebecca Puche

spacerace@mail.de @rebecca.i.r.a.n.i