Jana Milena Schwill

Markenentwicklung in 2020

Die Notwendigkeit, dass sich in der Modebranche dringend etwas ändern muss, ist die treibende Kraft hinter dem Modelabel Second Chance von Jana Milena Schwill. Die Marke gibt, durch Kooperationen mit Unternehmen aus der Textilbranche, allen Produkten mit Schönheits- oder kleinen Produktionsfehlern sowie aussortierten Kleidungsstücken aus älteren Kollektionen und Retouren eine zweite Chance. Der Hauptgedanke hinter ihrem Konzept ist, keine neuen Produkte zu produzieren und dadurch weniger Ressourcen zu verbrauchen. Die Produkten erhalten wortwörtlich eine zweite Chance. Jana Milena setzt mit ihrer Abschlussarbeit ein Zeichen gegen die Wegwerfmentalität der heutigen Gesellschaft und gegen die Überproduktion in der Textilindustrie.


Woher stammt die Idee für deine Abschlussarbeit?

Ich bin irgendwann mal über einen unperfekt Shop für nachhaltige Produkte aller Art gestolpert und dachte mir, so etwas müsste es dringend im Fast Fashion Bereich geben.

Wer oder was hat dich inspiriert?

Meine persönliche Umgebung, mein eigenes Konsumverhalten und die Einblicke von Freunden die im Fashion-Bereich studieren.

Womit bist du sehr zufrieden?

Ich bin sehr stolz darauf, dass ich die gesamte Umsetzung, insbesondere die Produktfotografie, im Lockdown bei mir zuhause in einem eigenen kleinen, selbstgebauten Fotostudio erfolgreich umsetzen konnte. Mit den Ergebnissen bin ich daher besonders zufrieden.

Weißt Du schon, wie es nach dem Studium weitergeht?

Ich werde für meinen Master in Digital Design für ein Jahr nach Amsterdam gehen.

Bachelor Kommunikationsdesign

Prof. Sven Vogel

Prof. Dr. Alice Lagaay

Jana Milena Schwill

milena.schwill@gmx.de