Gina Rosas Moncada

If I were – ein Bilderbuch entsteht

Für ihre Abschlussarbeit hat Gina Rosas das Poetry Picture Book «If I were» illustriert und gestaltet. Das in poetischer Prosa geschriebene Bilderbuch über die Natur der spanischen Autorin Pilar Lopez ist in kurzen Sätzen geschrieben, deren Enden sich mit den Anfängen der nächsten Sätze verbinden. Es repräsentiert den Wunsch, die Natur zu verkörpern und alles zu werden, was sie darstellt. Gina nimmt den Leser mit auf eine Reise durch verschiedene Ökosysteme und fantasievolle Szenarien, die auf eine ganz besondere Weise dargestellt sind.


Woher stammt die Idee für deine Abschlussarbeit?

Alles begann vor zwei Jahren: Zum ersten Mal fand der «Hamburger Bilderbuch Preis» statt. In der Bilderbuchklasse von Bernd Mölck-Tassel sollten wir ein Buchkonzept entwickeln, um es einzureichen. Ich beschloss hispanische Autoren zu kontaktieren, um ihnen vorzuschlagen, als Team an einem Buchkonzept zusammenzuarbeiten. So lernte ich die Autorin Pilar Lopez kennen. Zusammen haben wir die Idee entwickelt.

Was wäre beinahe schief gegangen?

Die erste Idee war, das Bilderbuch mit Radierung zu entwickeln. Nachdem ich die ersten fünf Platten schon geätzt hatte, bemerkte ich, dass ich einen großen Fehler gemacht hatte. Alle Platten waren beschädigt. Ich musste die Technik schnell überdenken und neu beginnen.

Wer oder was hat dich inspiriert?

Die Natur, Henri Rousseau, Philip Giordano, Kolumbien

Womit bist du sehr zufrieden?

Mit der Möglichkeit, zum ersten Mal mit einer Autorin zusammenzuarbeiten.

Bachelor Illustration

Prof. Bernd Mölck-Tassel

Prof. Ellen Sturm-Loeding

Gina Rosas Moncada

ginarosasm@gmail.com ginarosas.com @ginarmoncada